K-Plan - Cristalplant

 

Zusammensetzung

 

CRISTALPLANT® ist ein Verbundmaterial aus Mineralien mit niedrigem Anteil an Polyester und Acrylpolymeren. Das Material ist inert, hypoallergisch und ungiftig, ist zu 100% wieder verwertbar, feuerfest (Klasse1) und besitzt eine optimale UV-Beständigkeit; es ist kompakt, nicht porös, hygienisch und widerstandsfähig. Dank der samtigen Endverarbeitung fühlt es sich so angenehm wie ein Naturstein an. Christalplant® ist 100% regenerierbar.

 

Pflege und Reinigung

 

Cristalplant® ist einfach und schnell zu pflegen. Es genügt, Cristalplant® mit Seifenwasser oder mit handelsüblichen Reinigern zu säubern, um die meisten Flecken

und Schmutz, der sich auf der Oberfläche absetzen kann, zu entfernen. Es können folgende Punkte sowohl für die Oberflächen aus Cristalplant® als auch für die SOFT Touch lackierten Bereiche benützt werden: 10%-iges Ammoniak, Ajax Alzweckreiniger Klassik, Glassex, Vetril

Hygieneallzweckreiniger, Lysoform Reiniger, Rio Casa Mia Bodenreiniger, Meister Propper.

Nach vorgenommener Reinigung muss die Oberfläche gut abgespült werden, um die Bildung von Rändern zu vermeiden.

 

Flecken

 

Insbesondere werden Gelreiniger oder Scheuerreiniger zusammen mit Scheuerschwämmen vom Typ „Scotch-BriteTM“ empfohlen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Oberfläche anschließend gut abgespült wird. Auf diese Weise bleibt das für Cristalplant® kennzeichnende, ursprünglich matte aussehen der Oberfläche erhalten.

 

Schäden

 

Da Cristalplant® ein über seine ganze Stärke einheitliches Material ist, können oberflächliche Schäden wie Kratzer, Zigarettenbrandflecken, so wie sonstige hartnäckige Flecken entfernt werden, so dass die Oberfläche wieder ihre ursprüngliche Schönheit erhält. Dazu genügt es, die nachstehenden Hinweise zu befolgen: Bei geringen Schäden kann die Oberfläche ganz einfach mit einem Scotch-Brite TM – Scheuerschwamm (eingetragenes Warenzeichen von 3M) und einem handelsüblichen Scheuermittel durch Reiben an der beschädigten Stelle wiederhergestellt werden. Wenn der Schaden dann trotzdem noch sichtbar sein sollte, noch einmal kurz mit sehr feinem Schleifpapier nachschleifen. Achtung: Keine abrasiven Schwämme und abrasives Schleifpapier auf dem gefärbten Soft Touch Bereich benützen.

 

Zu vermeiden

 

Auch wenn die Oberfläche von Cristalplant® generell sehr widerstandsfähig gegen Flecken ist, wird doch vom Gebrauch von Aggressiven chemischen Produkten wie Aceton, Trichlorethylen und starken Säuren oder Laugen abgeraten. Einge Stoffe wie Tinte, Kosmetikprodukte und Farben können bei langem Kontakt mit dem Material Farbstoffe an die Oberfläche von Cristalplant® abgeben, dasselbe gilt für brennende Zigaretten. Doch alle solche Flecken können wieder entfernt werden. Bei tieferen Beschädigungen wird empfohlen

Die Oberfläche mit einem feinen Schirgelpapier (Körnung 320) zu behandeln.